Herzlich willkommen auf der Homepage des Instituts für traumazentrierte Psychotherapie und Pädagogik Roswitha Lesch und Elke Gimm

Das ItPP wurde im Jahr 2000 von Roswitha Lesch und Elke Gimm in Oldenburg gegründet. Sowohl Roswitha Lesch als auch Elke Gimm verfügten vor der Gründung des ItPP über langjährige, vielschichtige Erfahrungen in der psychotherapeutischen Arbeit mit traumatisierten Menschen und haben sich seit Anfang der 90er Jahre in ressourcenorientierten, traumazentrierten Therapieansätzen fort- und weitergebildet.

Mit dem ItPP entstand ein traumaspezifisches, psychotherapeutisches Angebot für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, die von den Folgen psychischer Traumatisierungen betroffen oder die Angehörige von traumatisierten Menschen sind. Auf der Grundlage der jeweiligen therapeutischen Ausrichtung und der therapeutischen Beziehung wird ressourcenorientiert mit dem Verfahren EMDR (Eye Movement Desensitization and Reprocessing) gearbeitet.

Ein weiteres Angebot des ItPP umfasst Coaching, Supervision und Fortbildungen für PsychotherapeutInnen und PädagogInnen. Zu den Fortbildungsangeboten gehören die Durchführungen von Seminaren und Vorträgen zum Themenkomplex Psychotraumatologie. Seit 2008 ist das ItPP als Ausbildungsinstitut für "Spezielle Psychotraumatherapie mit Kindern und Jugendlichen" von der DeGPT zertifiziert und bietet ein modular aufgebautes Kindercurriculum für PsychotherapeutInnen an.

 

 


Als PDF herunterladen Als PDF herunterladen Als Word herunterladen Lesezeichen setzen